Für Unternehmen

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) kann beides bedeuten: Die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben, die für alle Unternehmen egal ob groß, mittelständisch oder klein gelten (BEM und Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung). BGM ist aber auch die Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Unternehmenskultur, was viele positive Effekte nach sich zieht. Dazu gehören die Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und damit der Erhalt der Leistungsfähigkeit, eine Reduzierung von Fehlzeiten oder eine Steigerung der Mitarbeiterbindung und der Arbeitgeberattraktivität.

So einzigartig Ihr Unternehmen ist, so individuell ist das für Sie passende Gesundheitsmanagement. Gern berate und unterstütze ich Sie bei der Entwicklung und Umsetzung des für Sie optimalen Vorgehens.

Ein BEM-Verfahren aufzubauen und durchzuführen ist eine verantwortungsvolle und komplexe Aufgabe. Gern berate unterstütze ich Sie beim Aufbau und bei der Umsetzung des Verfahrens.

Die Auseinandersetzung mit den psychischen Gefährdungen am Arbeitsplatz ist ein sensibles Thema. Mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung begleite ich Sie in der Umsetzung.

Egal ob Sie in schwierigen  beruflichen oder persönlichen Situationen Unterstützung suchen. Gern begleite ich Sie bei der Entwicklung der für Sie passenden Lösung.